Logo Spielart 2019 Logo Spielart 2019
">open sub navigation

New Frequencies

Fully Automated Luxury Influencer 1-3

CUSS (Johannesburg)

08.11. 18:00 – 22:00

09.11. 18:30 – 22:30

Einstein Kultur

Eintritt frei

Einlass jederzeit möglich

In englischer Sprache

  • Rollstuhlzugang mit Aufzug

Konzeptueller Fokus dieser Arbeit des multidisziplinären Kollektives CUSS ist der Aufstieg der „Influencer Kultur“. Während aktuelle Marketingdiskurse die Beziehung zwischen Influencer*innen und ihrer Konsument*innengruppe als wechselseitig bereichernd ansehen, nehmen CUSS die dunkle, parasitäre Seite dieses Verhältnisses in den Blick. Sie versuchen sich hierbei nicht an einer soziologischen Studie sondern nähern sich den zahlreichen Facetten des „Influencens“, des Beeinflussens, metaphorisch an. Zu diesem Zweck bedient sich FULLY AUTOMATED LUXURY INFLUENCER 1 – 3 ikonischer Erzählstrategien aus Science Fiction- und Horrorfilmen, um die surrealen Aspekte dieses Phänomens sichtbar zu machen.

#Film  #Westliches Lebensmodell hinterfragen 

Lesen Sie mehr:

Biografie

Die Aktivitäten des in Johannesburg ansässigen CUSS Kollektivs umfassen die Gründung einer Web Television Initiative, Online-Publikationen, Digital Art und kuratorische Projekte. Das Kollektiv antwortet auf kommerzielle, kulturelle und technologische Super-Hybridity durch den Filter von urbanen Trends, materiellen Artefakten und Jugendkultur im zeitgenössischen post-post-kolonialen Südafrika. Für viele ihrer Events suchen sie bewusst Räume jenseits von Theater und Galerien, um Kunst in den Alltag zu bringen und das Publikum zu demokratisieren. CUSS steht digitalen Entwicklungen in der globalisierten Gegenwart offen gegenüber und bekämpft ausschließende Konstrukte der Kunstwelt, die das Erbe von politischer und kolonialer Geschichte sind.