THE RUSTING DIAMOND | ARRESTED MOTION

Meghna Singh (Kapstadt)

 

31.10. 14.00-18.00 Uhr

01.11. 14.00-18.00 Uhr

Einstein Kultur

 

Eintritt € 3,00 | Ermäßigt € 3,00

 

Europäische Erstaufführung | Zutritt jederzeit möglich

 

keine Sprachkenntnisse erforderlich

»CHASING RAINBOWS«

Stillstand in Bewegung. Die beiden Arbeiten der indischstämmigen, in Kapstadt lebenden Multimedia-Künstlerin Meghna Singh kreisen um die Themen Globalisierung und Migration. Der Film THE RUSTING DIAMOND erzählt in ruhigen Bildern, wie ein im Diamantenhandel eingesetztes Schiff seit acht Jahren im Hafen von Kapstadt verrostet und so einer Gruppe von Immigranten aus Ghana ein Dach über dem Kopf bietet. ARRESTED MOTION ist eine begehbare Video-Installation. Wieder geht es um Gestrandete: eine indische Crew, die auf einem weltweit operierenden Containerschiff arbeitet. Als dessen Eigentümer Insolvenz anmeldet, fühlt sich niemand für die Männer verantwortlich, die ohne Lohn in Südafrika festsitzen. Die Installation stellt das geschäftige Treiben im Hafen dem müden Warten der Männer gegenüber. Indem Meghna Singh Eisblöcke als Projektionsfläche verwendet, wird das Vergehen der Zeit sinnlich erlebbar.

 

LESEN SIE MEHR:
Besetzung
Von Meghna Singh Kamera Meghna Singh, Simon Wood, Sara Gouveia Editoren Meghna Singh, Kyle Wallace Sound Meghna Singh Kameraassistenz Michael Klein Dank an Hanis Kotze, Simon Wood, Jay Pather, Andre Goncharko, Transnet Port Authorities (Cape Town) und Morgan

 

Biografie
Meghna Singh, die aus Neu Delhi stammt und in Kapstadt lebt und arbeitet, widmet sich der Videokunst und der Recherche. Im Zentrum ihrer Arbeiten steht die Geschichte des Personentransportes, wobei sie sich insbesondere dem nicht-weißen Körper widmet. Historische und aktuelle Routen der Schifffahrt und des ökonomischen Austausches zwischen Ostafrika, Brasilien und Portugal stehen besonders im Fokus ihrer Projekte.

 

Produktion und Realisierung
Gefördert im Fonds TURN der Kulturstiftung des Bundes und vom Goethe-Institut